Kalkfarbe streichen ist keine Kunst

Kalkfarbe streichen ist garnicht schwierig! Wenn du zum ersten Mal mit der Fresco Kalkfarbe von Pure & Original arbeitest, empfehlen wir dir unbedingt, zunächst eine Musterfläche zu erstellen. So kannst du mit den nachfolgend erklärten und unterschiedlichen Techniken zunächst ein wenig experimentieren. Es gibt für den Auftrag von Kalkfarbe kein allgemeingültiges Patentrezept! Üben und probieren ist der beste Weg um zu lernen!

Durch die einzigartige Natur der Kalkfarbe entstehen beim auftragen subtile Farbnuancen mit einer streifig bis wolkig erscheinenden Optik. Um diese attraktive und lebend wirkende Optik zu erhalten, mußt du  keine spezielle Techniken erlernen. Durch die Kombination der Inhaltsstoffe Kalk, Pigment und Wasser entsteht der charakteristische Look von ganz alleine. Es besteht auch keine Notwendigkeit, zwei unterschiedliche Farben übereinander aufzutragen oder gar zu vermischen. Die Farbnuancen entstehen auf natürliche Weise und ganz von selbst,  es ist alles in der Farbe! Trage die Kalkfarbe einfach in zwei bis drei Lagen mit der Pure&Original Kalkbürste nach entsprechender Vorverhandlung des Untergrundes mit Wallprim auf.

Wenn du Kalkfarbe besonders wolkig bzw. streifig magst

Für eine besonders lebhafte Optik eignet sich die “Al Fresco” Anwendungsmethode. Dabei wird die Farbe mit einer Bürste oder einem Pinsel auftragen, den du zuvor in Wasser tauchst. Dadurch wird die Farbe stärker verdünnt, wodurch der typische Charakter von Auswaschungen zusätzlich verstärkt wird. Dies erzeugt dann noch lebhaftere Optiken.

Unterschätze die Grundierung nicht

Es ist wichtig die mit Kalkfarbe zu beschichtenden Flächen vorab mit der Pure & Original Grundierung WallPrim im Farbton vom späteren Finish zu grundieren. Dadurch erhältst du einen optimalen Untergrund für die Fresco Kalkfarbe. Kalk reagiert mit Gipsbaustoffen, was bei weglassen einer Grundierung zu unschönen Abplatzenden führt! Lediglich bei reinmineralischen  Putzen kannst du auf den Einsatz von Wallprim verzichten!

Wieviel Farbe du benötigst

Ein Liter Kalkfarbe ist für eine Anstrichfläche von ungefähr 8 – 12 Quadratmeter pro Lage ausreichend. Bei der Al Fresco-Methode benötigst du aufgrund der stärkeren Verdünnung  weniger Farbe. Wenn du mehr als ein Gebinde der gleichen Farbe brauchst, vermische die unterschiedlichen Farbgebinde in jedem Fall im Voraus. So vermeidest du unschöne Farbunterschiede.

Abweichung vom Muster und Versiegelungen bei Kalkfarbe

Durch die in der Kalkfarbe enthaltenden Mineralien, der Beschaffenheit des Untergrundes und unterschiedlicher Strukturen der zu streichenden Flächen wird die Farbe immer etwas anders als auf einem unserer Muster erscheinen. Kalkfarbe ist atmungsaktiv, schimmel- und bakterienresistent und eignet sich damit hervorragend für die Anwendung in Bad und Küche. Um die Fresco Kalkfarbe zu schützen, kannst du sie sowohl mit dem Italian Wax beziehungsweise dem Dead Flat Eco Sealer versiegeln. Dadurch wird die Farbe feuchtigkeitsabweisend und waschbeständig.